NEWSLETTER 2/2018

Tipp für Sie

Radwegweiser durch verschwundene Dörfer

Geopark Ralsko hat einen neunen Reiseführer herausgegeben, der Radfahren auch in die wenig erforschte Stellen der verschwundenen Dörfer von Ralsko führt. Der Untertitel der Publikation lautet „Der Mensch, der hier ging, verschwandt…“ und ladet zu erforschen der geheimnisvollen Plätze ein. Im Falle von Ralsko ist es eher die Erforschung der vergessenen Geschichte der verschwundenen Dörfer, die nur Ruinen der Häuser, alte Obstbäume und in die Felsen gehauene Räume hinterließen. Der Ziel des Reiseführers ist es die Besucher durch diese außergewöhnliche Gegend zu führen und zeigen, wie hier die Menschen früher gelebt haben. Die Besiedlung was hier über 700 Jahre. Die Meschen haben hier gelebt, Wirtschaft geführt, haben sich amüsiert, hatten ihre Feste und Traditionen, z.B. in Olšina hat man regelmäßig eine „Zigeunerhochzeit“ gefeiert, in Zoura´s Mühle gab es ein Schiesswettbewerb, in Křída hat man „Fleckchenkuchen“ gebacken. Im Reiseführer sind 8 Strecken ausführlich beschrieben. Ein Teil bilden auch zeitgenössische Ortsaufzeichnungen, alte Fotografien und eine übersichtliche Landkarte. Einzigartige Bilder der heutigen Zustands zusammen mit den zeitgenössische Ortsaufzeichnungen helfen den Besucher den Ort, auf dem er sich befindet zu bestimmen. Jeder kann alleine beurteilen, wie die Ortschaft früher ausgesehen hat und was heute übrig geblieben ist.

Der gedruckte Reiseführer ist in der Infostellen der Liberecký kraj zu kaufen oder im E-shop an www.visitralsko.com.